Theater-Saison 2006-2007 "Roman und Julchen"

 

 

Sepp Häberle und Done Scheifele – zwei Großbauern aus Rissegg - Rindenmoos,

einem verschlafenen Nest im Herzen Oberschwabens – geraten aufgrund eines

Grenzsteinkonfliktes „beim Äckra“ heftig aneinander. Der unselige Streit

verschärft sich, so dass Zwietracht und Hader sich durch nahezu alle Bereiche

der dörflichen Lebensgemeinschaft zu ziehen beginnt. Je mehr allerdings die Alten

schelten, zetern, wettern, keifen und poltern, desto näher kommen sich die

Jungen – also der fesche Roman und das entzückende Julchen.

Der „tragikomische“ Konflikt – hier sehr frei an sein klassisches Vorbild

angelehnt – wird in diesem kabarettistischen Zweiakter zu einem Fest der Sinne

für Akteure und Zuschauer gleichermaßen.

 

    

 

   


   

 

    


Die Personen und ihre  Darsteller

 Julchen Häberle     -    Michaela König

Roman Scheifele   -    Markus Steinhauser

Sepp Häberle         -      Freddy Speth

Anna Häberle        -      Maria Goy

Horst Häberle        -     Ralf Höhn 

 Done Scheifele      -     Roland Wiest

 Frieda Scheifele    -     Iris Ege

Susi Scheifele         -     Sabrina Rueß

Pfarrer Selig           -     Manfred Lutz

Zenta „Käsblättle“ -   Maya Ruppert

Sprecher                  -   Werner Mayer

 --------------------------------------------------------

Regie:                   Bernd - Peter Marquart

Assistent:              Monika Füger

Souffleuse:             Birgit Schmidt–Speth
 
Maske:                  Anke Hildenbrand,Ellen Hildenbrand
 
Ton-/ Lichttechnik:    Hans Peter Haid
Wolfgang Scheffold
Steffen Kössler

Bühnenbild:             Gemeinschaftswerk